Ist die Sauna gesund? | Vorteile für Gesundheit, Immunsystem & mehr!

sauna-gesund

Saunen faszinieren mich seit vielen Jahren. Ich bin sehr glücklich, eine Infrarotsauna für Zuhause zu haben und ein kleines aber feines Spa in meiner Nähe zu haben.

Mein Job in der Apotheke war so anstrengend, dass eines der wenigen Dinge, auf die ich mich freute, nach Hause kam und direkt nach Nirvana ging. Die intensive Hitze zum ersten Mal nach ein paar Arbeitstagen zu spüren, ließ mich den ganzen Abend über glühen und erlaubte mir, die Anstrengung des Tages zu vergessen. Es wirkte Wunder für mein psychisches Wohlbefinden und rettete mich vielleicht sogar vor einem oder zwei Nervenzusammenbrüchen. Ich wusste nicht, was es bis tief in meine Physiologie getrieben hat.

Ich wurde wieder in die Sauna zurück gezogen, als ich aufgrund der Autoimmunerkrankung, der Colitis ulcerosa, an der ich 2010 gelitten hatte, wieder sehr krank wurde. In der Sauna spürte ich zum ersten Mal, wie die Wirkung intensiver Hitze die Kraft der Meditation steigern kann und Pranayama Atemarbeit, als ich alte Techniken gelernt hatte, um Ihr vegetatives Nervensystem kontrollieren zu können. Dann, nachdem ich mich mit Neurowissenschaften beschäftigt hatte, entdeckte ich, wie Saunen helfen können, einen Anstieg von Alpha-Gehirnwellen zu erzeugen und sogar den Blutfluss zu wichtigen Gehirnzentren zu erhöhen, die sich mit der kognitiven Leistung des Gehirns, Wahrnehmung und Bewusstsein befassen.

Es war während meines Besuchs im Wim Hof Institut ​​und während unserer Zeit, traf ich Dr. Rhonda Patrick. Rhonda hat ein erstaunliches Verständnis der menschlichen Physiologie und der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Vorteile verschiedener alter Praktiken wie Saunen, Eisbäder und Meditation erklären. Ich war fasziniert von ihrem Wissen über Saunen und die verifizierte Forschung, die ihre bemerkenswerten Vorteile für die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden unterstützt und bestätigt, warum ich sie selbst fühlte, als ich Zuflucht in den Dampf- und Saunalandschaften des Nirvana Spa suchte.

 

Die Kurzgeschichte der Saunanutzung

sauna-gesundDie Saunen wurden vor etwa 4000 Jahren zum ersten Mal benutzt und es wurde viel Forschung hinsichtlich der gesundheitlichen Vorteile durchgeführt. Eine Sauna ist eine der besten Methoden, um Giftstoffe aus dem Körper zu spülen, da es Sie dazu bringt, stark zu schwitzen, Toxine wie Schwermetalle an die Oberfläche Ihrer Haut zu zwingen. Ein tiefer Schweiß ist eine gute Möglichkeit, die Giftigkeit des Körpers freizusetzen, die sich aus der Einwirkung verschiedener Umweltfaktoren wie Umweltverschmutzung und Chemikalien entwickelt hat, die häufig in raffinierten Nahrungsmitteln vorkommen, die wir konsumieren. Saunen wurden sogar gefunden, um Kalorien zu verbrennen und bei der Gewichtsabnahme zu helfen, da der Körper Giftstoffe eliminiert, was wiederum den Stoffwechsel erhöht. Es wurde auch gefunden, dass Saunen das Stresshormon Kortison, das mit Gewichtszunahme in Verbindung gebracht wurde, stark reduzieren.

Saunen werden häufig für Muskelverspannungen und Schmerzen nach dem Training verwendet. Die Wärme aus der Sauna lässt die Muskeln entspannen und kann die Heilungs- und Erholungszeit beschleunigen, so dass Sie schneller zu Ihrem Training zurückkehren können, ohne dass Sie ständig Muskelschmerzen haben. Fitnessziele können dann wiederum schneller erreicht werden, egal ob Sie sich auf Gewichtsabnahme und Cardiotraining oder Muskelaufbau durch Heben konzentrieren. Studien zeigen auch, dass aufgrund erhöhter Schlagflut die Ausdauer bei Sportlern, die regelmäßig Saunen benutzen, zugenommen hat. Ein neuer Befund zeigt auch, dass Saunen ein natürliches Hormon namens HGH (menschliches Wachstumshormon) fördern, das für die Erhaltung von gesundem Gewebe, Organen und Muskeln wichtig ist, die mit dem Alter schnell degenerieren. Einige Sportler wenden sich HGH-Injektionen zu, aber die wöchentliche Nutzung einer Sauna (kombiniert mit Bewegung) ist genauso gut und sorgt für optimale allgemeine Gesundheit und Muskelkraft.

 

Warum die Sauna gesund ist: Verbessertes Gesundheit der Haut

Aufgrund des hohen Schwitzens können Saunen die Blutzirkulation erhöhen, da das Blut näher an die Hautoberfläche gedrückt wird. Dadurch wird der Teint aufgehellt, indem Bakterien und Öl freigesetzt werden und ein jugendlicher Glanz entsteht. Hauterkrankungen wie Cellulite können auch durch regelmäßige Nutzung einer Sauna reduziert werden. Abgestorbene Hautzellen werden entfernt und das Vorhandensein von Akne und Mitessern wird durch den regelmäßigen Gebrauch einer Sauna reduziert.

Der signifikante Anstieg der Wachstumshormonspiegel nach der Sauna bringt auch eine Reihe von Anti-Aging-Vorteilen mit sich.

 

Warum die Sauna gesund ist: Stärkung des Immunsystems

sauna-gesundEin weiterer gesundheitlicher Vorteil einer Sauna ist die Unterstützung eines gesunden Immunsystems. Da viele Menschen in Bürotätigkeiten sesshafte Leben führen, schwitzen sie nicht so stark wie sie sollten, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Wenn Ihr Körper dem Dampf einer Sauna ausgesetzt ist, werden weiße Blutkörperchen schneller produziert Hilfe beim Schutz des Körpers vor Krankheit. Schädliche Substanzen werden durch den Entgiftungsprozess aus dem Körper getrieben. Jeden Tag stellen wir unbewusst unseren Körper Chemikalien in Reinigungs- und Schönheitsprodukten aus, die durch die Haut aufgenommen werden und sich im Körper ansammeln.

Schwermetalle können im Körper auch größtenteils durch den Verzehr moderner raffinierter Lebensmittel vorhanden sein und können oft nicht ohne Hilfe durch den Körper durch unser natürliches Entgiftungssystem beseitigt werden. Ohne eine korrekte Entgiftung kann der Aufbau dieser Schwermetalle gesundheitsschädlich sein und die natürliche Immunfunktion Ihres Körpers stark belasten. Im Laufe der Zeit kann das Vorhandensein von Schwermetallen im Körper zu schwereren Krankheiten wie Krebs führen.

 

Warum die Sauna gesund ist: Stressreduktion

Aus all den Forschungen, die über die gesundheitlichen Vorteile einer Sauna durchgeführt wurden, kommt Stressabbau als Hauptnutzen heraus. Endorphine oder die “Wohlfühldroge”, die vom Zentralnervensystem natürlich produziert und freigesetzt werden, wenn Ihre Körperwärme in einer Sauna aufsteigt.

Es wird auch gefunden, dass Saunen die psychischen Zustände verbessern, indem sie Stress lösen, die Muskeln tief entspannen und Spannungen entfernen, die unbewusst in verschiedenen Regionen des Körpers gespeichert werden können. Die Schlafqualität hat sich aufgrund der beruhigenden Wirkung einer Sauna verbessert und wurde von Allgemeinärzten auch Patienten empfohlen, die an Schlaflosigkeit und chronischer Müdigkeit leiden.

 

Entgiftung von Schwermetallen, Drogen und Toxinen

Eine Studie aus dem Jahr 2012 zeigte, dass Schwitzen aus der Sauna sehr effektiv bei der Entfernung von schädlichen Schwermetallen wie Arsen, Cadmium, Blei und Quecksilber ist.

 

Niacin – Der stärkste Entgiftungsverstärker

Die Art, wie Niacin wirkt, besteht darin, Fettzellen zu mobilisieren, um Giftstoffe in das Blut abzugeben, wo sie vom Körper entfernt werden können. Eine Dosis von etwa 100mg kann bei den meisten Menschen einen Effekt verursachen, der als “Niacin Flush” bekannt ist. Dies geschieht, weil bestimmte Dosen von Niacin Ihre Blutgefäße zu erweitern und ein Gefühl der Wärme erzeugt. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Entgiftungswirkung von Niacin seinen Höhepunkt erreicht und am effektivsten ist. Bei höheren Dosen werden die Spülungseffekte jedoch tatsächlich verschwinden.

Niacin wurde in vielen Studien auch gezeigt, dass es bei der Erhöhung von HDL und der Senkung von LDL effektiver ist als jedes verschriebene Medikament. Es kann auch mit einer Vielzahl von Problemen von Bluthochdruck zu Haut / Akne Probleme und sogar Depressionen und psychischen Erkrankungen helfen.

Sauna ist ein wertvolles Werkzeug für kardiovaskuläre, Autoimmun-, Giftstoff-induzierte und andere chronische Gesundheitsprobleme.

Ich kann persönlich für die unglaublichen gesundheitlichen Vorteile bürgen, die ich in meiner Genesung von einer chronischen Autoimmunerkrankung erhalten habe, und nun unterstützen verschiedene Studien dies auch. Die krankheitsumkehrenden Effekte könnten auf eine bessere Durchblutung der Organe, die Entgiftung von Krankheiten, die Toxine durch den Schweiß verursachen, die Freisetzung von Wachstumshormonen und die gesamte stressreduzierende Wirkung von intensiver Hitze zurückgeführt werden.

 

Was passiert nach dem Benutzen einer Sauna?

Empfohlene Dauer: Mindestens zwei 20-minütige Trockensauna-Sitzungen bei 80-100 ° C mit 15-20 Minuten Abkühlzeit dazwischen. 3-4 mal pro Woche.

 

Vorteile für dein Gehirn:

  • Hilft beim Wachstum neuer Gehirnzellen.
  • Hilft Ihrem Gehirn schneller zu arbeiten.
  • Verbessert Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Fokus.
  • Hilft degenerativen Erkrankungen vorzubeugen.
  • Erhöht die Kraft der Meditation und Visualisierung.
  • Lindert Angstzustände und Depressionen.
  • Gibt dir eine natürliches „high”

 

Vorteile für deinen Körper:

  • Hilft Muskeln größer, stärker und effizienter zu werden.
  • Erhöht die Langlebigkeit mit verschiedenen Anti-Aging-Vorteilen.
  • Verursacht eine massive natürliche Freisetzung von Wachstumshormon.
  • Steigert das Immunsystem.
  • Verbessert die Insulinsensitivität (senkt das Risiko von Diabetes und Stoffwechselkrankheiten)

 

Giftstoffe, die durch Schweiß entfernt werden:

  • Toxische Spuren Metalle: Arsen, Cadmium, Blei und Quecksilber.
  • Bisphenol-A (BPA) – Stört Hormone und das endokrine System. Gefunden in Quittungen, Spielzeug, Babyflaschen, Plastikbehältern, Pizzakartons, Bier und Wein und Dosen.
  • Phthalate, DEHP – Kann die männliche sexuelle Entwicklung beeinflussen und Krebs bei Nagetieren verursachen. Gefunden in Kunststoffen, die in vielen gebräuchlichen Produkten und bestimmten Lebensmitteln enthalten sind.

 

Abschließende Beispiele für die Sauna Gesundheit:

Zwei 15-minütige Saunagänge bei 100 ° C (212 ° F) trockener Hitze, getrennt durch eine 30-minütige Kühlperiode, führten zu einer 5-fachen Steigerung des Wachstumshormons.

2300 finnische Männer bewiesen, je länger und öfter Sie die Sauna benutzen, zeigt weniger Risiko von Herzproblemen und frühem Tod.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.